Ob nach der Erstellung eines Kellers an einem Neubau oder im Zuge der Isolierung einer Kelleraußenwand – der Arbeitsraum sollte immer lagenweise mit Füllkies angefüllt und verdichtet werden, um spätere Absackungen in der Oberflächenbefestigung zu vermeiden. Ob eine Drainage im Arbeitsraum notwendig wird, ist von den jeweiligen Bodenverhältnissen abhängig. Eine solche, professionelle und nachhaltige Arbeit gewähren wir. Neben jahrelanger Erfahrung greifen wir dabei auf Materialien zurück, die in unserer eigenen Sand- und Kiesgrube gewonnen werden oder die das Produkt unseres Recyclings von Bauschutt sind. Diese sogenannten RCL-Füllstoffe sind sogar bedingt zur Verwendung in Wasserschutzzonen zugelassen.